"Das Leben ist kurz wie ein halber Atemzug - pflanze nichts anderes als Liebe." Rumi

Ich bin 1980 in St. Petersburg, Russland geboren und lebe seit 2007 in Deutschland.

Vor vielen Jahren habe ich festgestellt dass meine Konzepte über Liebe, Partnerschaft, Nähe und Leben nicht wirklich befriedigend für mich waren. Ich habe viel gekämpft um Umstände zu verändern, bis ich keine Kraft mehr hatte. Dann habe ich gesehen dass es mir nichts bringt das Äußere zu bekämpfen.

Das war der entscheidende Punkt, an dem sich eine neue Tür für mich geöffnet hatte. Eine Tür nach Innen.

 

Durch Psychotherapie, Körper- und Energiearbeit, Teilnahme und Assistenz in Tantra Seminaren, habe ich entdeckt dass alles was ich brauche und wonach ich lange Zeit Draussen gesucht habe, bereits da war und noch immer da ist. Ich musste einfach den Blickwinkel ändern und ein paar Hindernisse aufräumen. Ich habe diese Quelle der Liebe, Lebendigkeit und Freude in meinem Inneren entdeckt und ich weiß dass jeder Mensch diese auch in sich hat und mit sich trägt.

 

Meine Reise geht weiter und das Leben beschenkt mich immer wieder mit den Möglichkeiten zu wachsen und es hilft mir, mich noch mehr für die Liebe

zu öffnen und neue Dimensionen von meinem Sein zu entdecken.

 

Meine Erfahrungen möchte ich gerne mit dir teilen. Bei meiner Arbeit geht es nicht darum etwas zu entfernen oder zu reparieren, sondern das zu finden, was immer schon in dir da war: deine innere Weisheit, deine Liebe, die Akzeptanz und das Mitgefühl für dich selbst, für andere Menschen und für die Erde.

 

MEINE STATIONEN

 

Ausbildung:

2004-2007 Sozialpsychologie St. Petersburg

2013-2017 Heilpraktiker an der Paracelsus Schule, München (in Prüfungsvorbereitung)

2013-2015 Heilpraktiker für Psychotherapie an der Paracelsus Schule, München

2013-2017 Tantra Ausbildung und langjährige Teilnahme und Assistenz bei Art of Love, Freiburg

Erfahrung:

Einzelberatung und Seminare seit 2013

Ich verbringe gerne Zeit in der Natur, schreibe Texte und Gedichte, ich liebe es zu tanzen und mich zu bewegen.

 

Meine Lehrer und Menschen, die mich inspirieren und vor denen ich mich in tiefe Dankbarkeit verneige: Spersa Kreis, Robert Hößl, Samarpan, Osho, Mooji, Krishnananda Trobe, Diana Richardson.